Sanierung

pfaf

Projektname:

Schulhaus Pfaffechappe

Bauaufgabe:    

Fassadensanierung

Bauherrschaft:    

Stadtbauten Baden

Ort:    

Baden

Zeitraum:     

Oktober - Dezember 2008

Status:     

Wettbewerb, Ankauf

Zusammenarbeit:

Felix Ackerknecht

Bilder:

Kaspar Gessner

Download:

projectsheet_pfaf.pdf

Schulhaus Pfaffechappe

Mit der Sanierung der Aussenhülle werden die ursprünglichen konzeptuellen Ansätze der Schulanlage Pfaffechappe geklärt und verfeinert.


Aus dem Jurybericht: „Das Projekt nutzt die Aufgabenstellung des Ersatzes der Gebäudehülle, um die heutige Erscheinung sinnvoll zu überdenken und zu verändern, indem die bestehende tektonische Stapelung radikalisiert wird.

Die Klassenzimmertrakte sind als mit den im Schnitt ausbauchenden Volumen als skulpturale Körper ausgebildet, welche durch ihre optisch erhöhte Masse über der durchgängigen, geschosshohen Glasfuge des Erdgeschosses umso mehr zu schweben scheinen. Die Brücken und Treppentürme werden plastisch analog ausgebildet, aber in der Materialisierung sinnvoll differenziert.

Der vorgeschlagene Schichtenriss mit einer vorfabrizierten gedämmten Holzelementkonstruktion und einer hinterlüfteten leichten Verkleidung in Glasfaserbetonelementen sind sinnvoll.“


Neue EingangshalleNeue DachlandschaftFassadendetail
© Design by buerohaeberli.ch | Programming by meyerweb.ch