Neubau

gais

Projektname:

Einfamilienhaus Kristall

Bauaufgabe:    

Neubau

Bauherrschaft:    

Privat

Ort:    

Gais, Appenzell Ausserrhoden

Zeitraum:     

November 2006 - Februar 2008

Status:     

Ausgeführt

Zusammenarbeit:

Felix Ackerknecht

Bilder:

Walter Mair

Download:

projectsheet_gais.pdf

Einfamilienhaus Kristall

Der Neubau sitzt am Beginn des kleinen Tales Buechstuden. Die Bauherrschaft wünschte einen traditionellen Holzbau mit einem zeitgenössischen Ausdruck. Das Gebäude sollte sich im gewachsenen Kontext einfügen, aber dennoch ein modernes Haus sein.


Der Gebäudekörper manifestiert sich in der Magerwiese wie ein kristallines Volumen. Dabei reagieren die abgeknickten Gebäudeseiten auf die spektakulären Ausblicke an das nahegelegene Alpsteinmassiv. Ein geschossübergreifender Wohnraum bildet das grosszügige Zentrum des Hauses. Ein fein detailierter Treppenkörper wirkt darin vertikal als verbindendes Element. Bergseitig flankiert eine durchgängige Schicht sekundärer Räume diesen zentralen Raum. Der Sockel ist massiv betoniert. Darauf aufbauend sitzt in Elementbauweise ein präziser Holzbau aus vorgefertigten Wand- und Dachelementen. Der ganze Gebäudekörper ist mit einer sägerohnen Vertikalschalung aus europäischer Fichte verkleidet.


Kontext Suedwestansicht Frontansicht Treppenkoerper Vertikalraum Erdgeschoss Obergeschoss Schnitt-TreppeLoggia

© Design by buerohaeberli.ch | Programming by meyerweb.ch